Lisa-Tetzner-Schule
Barsinghausen

Integrativer/jahrgangsbezogener Unterricht

Unsere Schule ist eine integrative Schule. Wir unterteilen unsere Schülerinnen und Schüler nicht in die Kategorie "Haupt- oder Realschüler", alle unsere Schülerinnen und Schüler sind Oberschüler/-innen. Alle werden in einer Gemeinschaft unterrichtet - hierzu gehören natürlich auch unsere Schülerinnen und Schüler mit einem festgestellten sonderpädagogischem Förderbedarf. Wir arbeiten eng mit den Lehrkräften der Förderschulen in der Region Hannover (z.B. Bert-Brecht-Schule, Barsinghausen) zusammen und begreifen uns als eine Schule für alle. Bei uns werden alle Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrer sozialen und ethnischen Herkunft nach ihren individuellen Fertigkeiten und Fähigkeiten gemeinsam unterrichtet.


Wir wissen, dass es gerade die vielfältigen Unterschiede zwischen den Kindern und Jugendlichen sind, die das Leben an
unserer Schule bereichern und über das gemeinsame Lernen wollen wir fördern, dass Anderssein nicht nur toleriert, sondern auch respektiert und wertgeschätzt wird.


An unserer Schule lernen und leben Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Herkunft und Hintergründe. Sie haben verschiedene Interessen und sehr unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten. Für uns ist es selbstverständlich, dass dazu in allen Jahrgängen auch Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf zählen.